Tralala tönt es aus dem Treffnertal

Tra La La – so heißt es in der närrischen Zeit. 1991 wurde die Faschingsgilde der Marktgemeinde Treffen ins Leben gerufen. Ab diesem Zeitpunkt werden im Kultursaal alljährlich die Faschingssitzungen abgehalten. Der Treffner Fasching erfreut sich somit seit 24 Jahren einem sehr großen Zuspruch. Und dies bedeutet aktuell 24 Prinzenpaare, welche gemäß Statuten aus dem Gemeindegebiet Treffen kommen und miteinander verheiratet sein müssen. Die Offenbarung des aktuellen Prinzenpaares erfolgt erst bei der Premiere, womit für zusätzliche Spannung gesorgt wird und es immer wieder Grund zum Wetten gibt.

Ins Leben gerufen wurde der Treffner Fasching von den Gründungsvätern Kanzler Robert Schöffmann, Vizekanzler Christian Straner, Wolfgang Münzer sowie Harald Jandl.
Die Akteure konnten aus den örtlichen Kultur- und Sportvereinen gewonnen werden und somit ist ein neuer wichtiger Kulturträger entstanden, welcher sich ohne öffentliche Mittel selbst finanziert und eine Bereicherung für die Gemeinde Treffen darstellt. Jährlich sind rund 50 Akteure und Akteurinnen im Fasching aktiv, welche sich großteils ihre Nummern selbst erarbeiten und zu einem vielfältigen Programm beitragen, welches alljährlich die Lachmuskeln strapaziert.

Nach 14 Jahren 2004 haben sich Kanzler Robert Schöffmann, Vizekanzler Christian Straner und Minister Wolfgang Münzer aus dem aktiven Faschingsleben zurückgezogen und die Regentschaft an Herrn Kanzler Arno Fankhauser für vier Jahre weitergegeben. Weiters im Vorstand um Kanzler Fankhauser; Siglinde Gailer, Elisabeth Kalin, Dietmar Glanzer und Harald Jandl.

Im Jahre 2008 hat Harald Jandl das Kanzleramt übernommen und bemüht sich seitdem äußerst engagiert für die Gilde. Er war schon Gründungsmitglied und die FaGi Treffen steht nun unter seiner Führung. Mit Vizekanzler Bertram Mayrbrugger, Finanzminister Mathias Kramer, Außen- und PR-Minister Ingolf Fischer sowie Prinzenbeauftragte Heidi Reiner standen von 2008 bis 2012 ein engagierter Vorstand an seiner Seite.

Im Jahr 2012 gab es im Vorstand einige berufliche Veränderungen, welche es notwendig machten einen neuen Vorstand aufzustellen. Nach vielen Gesprächen und Diskussionen konnte dann bei der Jahreshauptversammlung der Gilde ein neuer Vorstand gewählt werden. Dieser setzt sich nun aktuell zusammen aus dem Kanzler Harald Jandl, Vizekanzler Johann Brandstätter, Kassier/in Barbara Hardt-Stremayr, Schriftführerin Minister Heidi Reiner, PR-Minister Friedhelm Kohlweiss, Außenminister Mario Zernatto, Technikminister Daniel Prem.

Pro Faschingssaison gibt es in Treffen „7“ Faschingssitzungen. Die letzte Sitzung der Saison ist immer am Rosenmontag. Das Publikum wird von einem Conférencier begleitet, welcher mit viel Schwung und scharfer Zunge durch das Programm führt.
Das Programm bietet ein breites Spektrum von Musik, Tanz, Sketches und Sprechnummern. Bei letzteren darf sich natürlich niemand in Sicherheit fühlen.
Perfekt einstudierte Spitzennummern sorgen jährlich für entsprechenden Applaus und laute Lachsalven, die den Lohn der Akteure und Akteurinnen darstellen.
Mittlerweile könnte man mit den über 30.000 Besuchern des Treffner Faschings das Fußballstadion in Klagenfurt einmal zur Gänze füllen.

Des Weiteren wird von der Faschingsgilde und dem jeweils letztjährigen Prinzenpaar unter der Führung eines Kinderprinzenpaares der Kinderfasching abgehalten.

Im Jahr 2014 gelang es der Faschingsgilde Treffen endlich eine eigene Homepage unter www.faschingsgilde-treffen.at ins Leben zu rufen.

Im 2-jährigen Rhythmus wird für die Akteure und Akteurinnen von der Faschingsgilde eine mehrtägige Reise organisiert, die den Zusammenhalt der Gemeinschaft stärkt und zur kulturellen Bereicherung beiträgt.

Nach jeder Sitzung gibt es im Kultursaal der Marktgemeinde Treffen, der unter wesentlicher Mitwirkung der Faschingsgilde errichtet wurde, die Möglichkeit zu Tanz und Plauderei.

Die Treffner Faschingsgilde freut sich, Sie bei einer Ihrer Sitzungen begrüßen zu dürfen.

Im Namen der Treffner Faschingsgilde,
Grüßt Sie der Vorstand mit einem herzlichem

Tra La La